LaserJet P2055

Der HP LaserJet P2055 ist ein reiner Schwarz-Weiß-Laserdrucker. Er eignet sich besonders für größere Büros und Arbeitsgruppen, die sich den Drucker bei Bedarf im Netzwerk teilen. Das vom Hersteller empfohlene Druckvolumen liegt bei gut 750 bis 3000 Seiten im Monat.

Die Leistungen des  HP LaserJet P2055

Bereits acht Sekunden nach dem Einschalten ist der HP LaserJet P2055 hochgefahren und  betriebsbereit und druckt bis zu 33 Seiten pro Minute mit einer Druckauflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi. In der Druckausgabe können bis zu 150 Blatt oder 75 Transparentfolien erfasst werden, sodass er auch größere Druckaufträge allein bewältigen kann. Bei der Papierzufuhr kann das Gerät auf zwei, optional aber auch auf drei Papierfächer zurückgreifen. Das erste Fach fasst bis zu 50 Blatt oder 5 Briefumschläge. Das zweite Fach ist eine Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von bis zu 250 Blatt. Optional kann man noch eine dritte Papierkassette verwenden, die bis zu 500 Blatt Papier aufnimmt. Schwere Druckmedien wie Etiketten, Transparentfolien, raues Papier,  Karton oder Briefumschläge stellen für den HP LaserJet P2055 kein Problem dar. Im Allgemeinen ist der  HP LaserJet P2055 mit Betriebssystemen wie Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Mac und Linux kompatibel.

Das Wechseln der Toner im  HP LaserJet P2055

Wenn das Gerät einen neuen Toner benötigt, öffnet man die Klappe, die sich beim  HP LaserJet P2055 an der Seite befindet. 

Dann zieht man den Toner vorsichtig heraus und kann diesen austauschen. Man legt den neuen Toner in die Führungsschiene ein und schiebt ihn langsam in das Gerät, bis der Toner  mit einem Klicken einrastet. 

Laserdrucker haben den Vorteil, dass sie wartungsfrei sind, da sich die verschleißbaren Teile in der Toner-Kartusche befinden, die je nach Größe der Kartusche nach 2300 oder 6500 gedruckten Seiten komplett ausgetauscht und ersetzt werden.

Bruttopreise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versand und sind fett gekennzeichnet. Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung.