Neues All-in-One Pixma MG2250 von Canon

Pixma MG2250Canon bringt im September neben dem Pixma MP230 ein weiteres sehr günstiges Multifunktionsgerät auf den Markt. Der mattschwarze Pixma MG2250 kann drucken, scannen und kopieren und soll 69 Euro kosten. Die Druckgeschwindigkeit gibt Canon mit 8,4 Schwarz-Weiß-Seiten und 4,8 Farbseiten pro Minute an. Im Gegensatz zum MP230 kann der MG2250 Fotos randlos aufs Papier drucken.

Wie der Vorgänger Pixma MG2150 druckt das neue Multifunktionsgerät Pixma MG2250 mit zwei Fine Druckköpfen mit integriertem Tintentank: PG-540 mit schwarzer Tinte und die Dreifarbpatrone CL-541. Die XL-Varianten beider Druckköpfe bieten höhere Reichweiten und damit geringere Druckkosten.
Canons neue Software My Image Garden fasst die bisher einzelnen Programme unter einer übersichtlichen, praktischen Oberfläche zusammen. Die intuitive Software beinhaltet zusätzlich einige neue Funktionen, wie „Automatischer Vorschlag“, „Automatisches Layout“ sowie eine Gesichtserkennung. Automatischer Vorschlag zeigt Bilder als Diashow auf dem PC-Desktop an. Ein Klick auf ein Foto öffnet My Image Garden, um das Bild zu bearbeiten oder zu drucken. Automatisches Layout bietet Sortierfunktionen, darunter eine Gesichtserkennung. Damit werden Gesichter auf Fotos automatisch erkannt und gruppiert, und dann automatisch das beste Layout für den Druck vorgeschlagen. So lassen sich schnell Kollagen von Familie und Freunden erstellen.
Mit der App Print Your Days lassen sich Fotos aus Facebook einfach drucken. Die Software ist derzeit für Windows Vista und 7, aber nur in Englisch verfügbar. Der Pixma MG2250 schaltet sich nach Gebrauch automatisch aus, und von selbst wieder ein, sobald ein Druckauftrag kommt.

Das neue 3-in-1-Multifunktionsgerät Canon Pixma MG2250 kommt im September für 69 Euro in den Handel.

Urheber des Bildes: canon.de