Neue Druck-App: Epson Print Enabler für Android

Mann sendet Foto per App an den DruckerWie viele Druckerhersteller hat auch Epson eigene Apps zum mobilen Drucken entwickelt. Im letzten Jahr haben wir euch hier im Drucker-Magazin bereits die „Epson iPrint App“ vorgestellt. Jetzt hat Epson eine weitere App entwickelt und die neue Anwendung „Epson Print Enabler“ vorgestellt. Was diese App kann und welche Unterschiede es zur Schwester-App gibt, stellen wir euch hier vor.

Eins sei vorweg gesagt: Die beiden Druck-Apps von Epson sollen sich ergänzen. „Epson Print Enabler“ ist also nicht unbedingt als Ersatz für die ältere App gedacht, sondern viel mehr als Erweiterung des Android Druckservice. Dank des Druckservices kann man vom Android-Gerät aus drucken, ohne erst eine gesonderte Druck-App aufrufen zu müssen. Daher ist die neue App auch nur für Android verfügbar. Unterstützt werden alle Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android 4.4 (auch als KitKat bekannt) oder später.

Die neue App bietet einen klaren Vorteil: Sie unterstützt direktes Drucken über sämtliche Applikationen, die eine Druckfunktion haben. So zum Beispiel direkt aus der Galerie, Chrome, GMail oder Google Drive. Nachdem die App installiert wurde, können alle Druckjobs direkt aus dem jeweiligen Applikationsmenü gestartet werden. Etwa 100 aktuelle Multifunktions- und Druckgeräte werden unterstützt, auch die neuen WorkForce Pro Business-Inkjet-Drucker. Ein weiterer Vorteil: Mit „Epson Print Enabler“ können auch die Druckeinstellungen wie etwa Papiergröße oder der Druckbereich angepasst werden. Auch Layout und Druckqualität, Ausrichtung, doppelseitiger Druck, Papiertyp, Farb- und SW-Druck sowie die Anzahl der Kopien können mit der App festgelegt werden. Sie ist eine Erweiterung des integrierten Android Printing-Systems.

Falls ihr ein älteres Android-Gerät besitzt oder euer Smartphone oder Tablet mit iOS läuft, könnt ihr weiterhin die „Epson iPrint App“ verwenden. Die App kann zwar keine Druckereinstellungen anpassen, dafür kann man mit ihr aber schnell und einfach über WLAN den Drucker mit dem Smartphone verbinden und problemlos drucken. Drucken aus der Cloud ist ebenfalls möglich.

Fazit: Wenn ihr ein Gerät mit der Android-Version 4.4 oder neuer besitzt, ist die App „Epson Print Enabler“ die richtige Lösung für euch. Alle anderen sind auch mit der „Epson iPrint App“ gut bedient.

Foto: baloon111 – Fotolia.com

Tags: , ,