Toner für den Kyocera FS-2000D vom Hersteller im Netz kaufen

Flexibel im Einsatz, leistungsstark und schnell im Druck, der Kyocera FS-2000D ist die ideale Wahl als Einstiegslösung für kleinere Arbeitsgruppen oder als Einzelplatzdrucker. Den Laser-Drucker zeichnet besonders die Druckgeschwindigkeit aus, die selbst für größere, umfangreiche Druckaufträge ausgelegt ist und bei rasanten 30 Seiten in A4 in der Minute liegt. Dafür sorgt auch der 64-MB-Speicher. Der Seitenspeicher lässt sich auf satte 576 MB erweitern. Das schwarz/weiß-Gerät besitzt ein kompaktes Design und zeigt ein bemerkenswertes Druckbild mit einer guten Auflösung von 1200 dpi.

Beim Drucker Kyocera FS-2000D wurden die Stärken des Vorgängermodells genutzt und permanent weiterentwickelt. Vor allem die Wirtschaftlichkeit stand dabei im Vordergrund. So besitzt das Modell Kyocera FS-2000D eine standardmäßige Duplexfunktion, die es dem Anwender ermöglicht, den Papierverbrauch um die Hälfte zu reduzieren. Die weltweit von Kyocera patentierte und bewährte ECOSYS-Technologie, die auf enorm langlebigen Komponenten, basierend auf amorphem Silizium, beruht, ist eine äußerst wirtschaftliche Lösung für die Klasse der Laserdrucker.

Dank des Einsatzes dieser langlebigen Bestandteile wird als einziges Verbrauchsmaterial nur ein Toner benötigt. Hier spart der Nutzer bares Geld und schont die Umwelt. Es müssen keine kompletten Cartridges ausgetauscht werden, wie es normalerweise bei Laserdruckern üblich ist. Der Original Toner Kyocera TK-310 (schwarz) reicht bei einer Abdeckung von 5 % für bis zu 12000 Seiten. Der Kyocera FS-2000D besitzt zwei individuell ansteuerbare Papierzuführungen mit einer Kapazität von 1100 Blatt. Das Gerät verarbeitet auch stärkeres Papier bis zu 220g. Ein 400 MHz schneller Controller steuert den Drucker, der sechs Emulationen, beispielsweise Postscribt 3, unterstützt. Da der Kyocera FS-2000D sowohl als Netzwerkgerät, als auch über die optionale Netzwerkschnittstelle betrieben werden kann, wird er sämtlichen Anforderungen gerecht.

Der Laserdrucker verfügt zudem über eine parallele Schnittstelle und über USB 2.0. Der USB-Zugang sorgt für die Verbindung des Druckers mit externen Speichermedien, die direkt angeschlossen werden und ohne PC einsatzbereit sind. Auch eine optionale Festplatte findet über einen weiteren Steckplatz Anschluss. Der Kyocera FS-2000D braucht dank der One-Chip-Technologie, die besonders in multifunktionalen Systemen ihre Stärken zeigt, keine zusätzlichen Netzwerkkarten oder Speicherkarten mehr.

Alle Steuerungsmodule sind auf dem Mainboard des Druckers integriert. Die Bauweise und der Gerätezuschnitt des Kyocera FS-2000D ermöglichen einen besonders geräuscharmen Betrieb. Die revolutionäre Technik, der hohe Bedienkomfort, die sehr gute Ausstattung, die Benutzerfreundlichkeit und dazu die extrem niedrigen Verbrauchskosten sind überzeugende Argumente, die für diese Gerät sprechen.

 

Prindo - für mehr Ausdruck