Tintenpatronen vom Originalhersteller für den Canon iP 2600

    Der Canon iP 2600 ist ein Tintenstrahldrucker, der sich vor allem an Einsteiger und Privatkunden richtet. Außerdem findet er mit seinen Abmessungen von nur 442 mm x 253 mm x 142 mm und einem Gewicht von knapp 4 kg auf jedem Schreibtisch seinen Platz und kann bei Bedarf auch problemlos umgestellt werden. Mit dem PC (Windows / Mac OS) wird der Canon PIXMA iP2600 - so die vollständige Bezeichnung - über eine USB-Schnittstelle verbunden und ist durch die beiliegenden Treiber nach wenigen Minuten einsatzbereit.

    Der automatische Papiereinzug kommt mit allen gängigen Papiersorten vom Normalpapier über Fotoglanzpapier bis zum Seidenglanz zurecht. Dabei schafft der Canon iP 2600 bis zu 22 Textseiten und bei Mischvorlagen (Text + Bilder) bis zu 17 Seiten (jeweils pro Minute). Die höchstmögliche Auflösung liegt bei 4.800 x 1.200 dpi, was insbesondere an den Mikro-Düsen liegt, die dafür sorgen, dass keines der winzigen Farbtröpfchen größer als 2 Pico-Liter ist (= zwei billionstel Liter) ist.

    Zusammen mit der beiliegenden Software (Photo Optimizer PRO, Image Optimizer, Photo Noise Reduction, Vivid Photo) ist der Drucker daher die ideale Lösung für Hobby-Fotografen und Bilder-Fans. Und mit einer Geräuschkulisse von gerade mal 43 dB (A) beim Erstellen von Fotos auf professionellem Papier ist der Canon iP 2600 fast schon flüsterleise.

    Beim Ausdrucken nutzt der Canon iP 2600 ein Zweikammersystem. Die erforderlichen vier Grundfarben sind in einer farbigen und einer schwarzen Patrone untergebracht und können separat verwaltet und bei Bedarf auch einzeln gewechselt werden. Schwarze Tinte ist mit den Patronen PG-37 oder PG-40 nachfüllbar; bei den drei Grundfarben bietet der Handel Patronen mit der Bezeichnung CL-38 und CL-41 an.

    Der Unterschied liegt in der jeweiligen Füllmenge der Patronen. Laut Herstellerangaben können mit einer schwarzen Standardpatrone (PG-37) 215 A4-Seiten Text gedruckt werden, wohingegen es beim Modell PG-40 sogar 327 Seiten drin sind. Für Fotos aus dem letzen Urlaub beispielsweise genügt eine CL-38-Patrone, die schafft knapp 80 Bilder, beim großen Bruder, der CL-41 sind es 112 bleibende Erinnerungen.

    Die dabei erreichte Druckgeschwindigkeit des Canon PIXMA iP 2600 liegt für ein randloses Bild im klassischen Format 10 cm x 15 cm bei 55 Sekunden. Weitere mögliche Formate ohne Rand sind A4, 20 cm x 25 cm, 18 cm x 13 cm, 10 cm x 18 cm sowie das Kreditkartenformat.

     

    Prindo - für mehr Ausdruck